Die Forschung zur Zusammensetzung aller Mikroorganismen in der Lunge, dem Mikrobiom, ist im Vergleich zum Darm noch wenig erforscht. Diese Studie, gefördert von der Leibniz-Gemeinschaft (Senatsausschuss Wetbewerb), hat zum Ziel die grundlegende Struktur der dauerhaften Lungenbesiedelung mit Bakterien, Viren und Pilzen zu untersuchen und den Einfluss des Rauchens auf das Mikrobioms zu dokumentieren. Es werden zweimalig Proben aus den oberen und tiefen Atemwegen gewonnen.

Probanden erhalten eine Aufwandsentschädigung.

Gesucht werden:

  • Menschen, die mit dem Rauchen aufhören möchten, entweder ohne Hilfe oder mit einer unterstützenden Behandlung (z.B. Hypnose, Akupunktur, Medikamente, Pflaster, etc.)
  • Nichtraucher ohne wesentliche chronische Krankheiten

Ansprechpartnerin:

Andrea Glaewe, Tel. 04537-188-8080, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!