Es soll ein tragbares Gerät entwickelt werden, das aus einer Probe der Ausatemluft Lungenkrebs erkennen kann. Das Projekt unter dem Namen Atemgas-Analysator zur Krebsfrühdiagnose (AGADI) wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und basiert auf opto-akustischer Messtechnik.

Gesucht werden:

Es werden erst ab Ende 2016 Probanden gesucht

Ansprechpartner:

Dr. Christian Herzmann, Tel. 04537-188-8080, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!